Bericht aus "Solothurner Zeitung"

Toto, Grunz & Kater Karlo - Ein Geschenk für alle Kinder von der Spielgruppe bis zur zweiten Klasse


Über 19 000 Haustiere werden in der Schweiz jährlich von ihren Besitzern aufgrund veränder­- ter Familienverhältnisse, einem Stellenwechsel und anderem abgegeben oder ausgesetzt.


Frau Katrin Kurtogullari-Rentsch, Schulleiterin (links) & Bernd Eigler bottomblue (rechts) und davor in sicherem Abstand die Kinder der Klasse Spezialbetreuung. Bild: zvg



Das Kinderbuch «Toto, Grunz & Kater Karlo» zeigt auf leicht verständliche Art und Weise auf, wie man mit Tieren verantwortungsvoll umgeht und was mit ausgesetzten Tieren passiert, bevor sie wieder ein neues Zuhause finden.


In der Geschichte findet ein Mädchen namens Anna den verlassenen Toto und bringt ihn ins Tierheim. Dort trifft er andere Hunde, Katzen, ein Hängebauchschwein und viele weitere Tiere. Sie alle haben ganz verschiedene Geschichten zu erzählen. Im Tierheim lernt Anna, wie man für einen Hund richtig sorgt. Am Welttiertag (jeweils 4. Oktober) darf sie Toto schliesslich mit nach Hause nehmen.


Durch dieses Kinderbuch werden Kinder schon früh mit dem Thema konfrontiert und darauf sensibilisiert, dass Haustiere mit einer grossen Verantwortung verbunden sind. Es ist ein Buch, welches es in dieser Form zu diesem wichtigen Thema bisher noch nicht gab. Die Geschichte ist einfach und leicht verständlich. Die Idee und die Illustrationen sind von Rolf Imbach, der Text von Evi Graf.


Jedes Haustier, das durch dieses Buch vor einer Aussetzung bewahrt werden kann, ist ein Tier weniger in Not.


Die Projekt-Sponsorin, Yvonne Hürlimann, schenkt das Kinderbuch, dessen Thema ihr eine Herzensangelegenheit ist, allen Luterbacher Kindern von der Spielgruppe bis zur zweiten Klasse. Herr Bernd Eigler / bottomblue übergibt den Kindern die liebevoll gestalteten Bücher. Der Hauptdarsteller «Toto» hat übrigens eine eigene Website ( www.toto.pet) mit wichtigen Informationen zum Thema.


Über die Autoren: Rolf Imbach, geboren in Basel, besuchte die Kunstgewerbeschule in Basel. Darauf folgten mehrere Berufsjahre als Grafiker/Illus­trator und Art Director in Mailand, Basel, Stockholm und Zürich. Seit 1978 hat Rolf Imbach sein eigenes Atelier in Solothurn. Er veröffentlichte bereits mehrere Bilderbücher. Kontakt: www.rolf-imbach.com.


Evi Graf wuchs in Basel auf und studierte an verschiedenen Orten im In- und Ausland. Als Sonderpädagogin und Neuropsychologin war ihr die Verbindung von Praxis und Wissenschaft ein grosses Anliegen. Sie hat wissenschaftliche Publikationen verfasst und Projekte zum Thema Behinderung erarbeitet, u.a. auch zusammen mit Rolf Imbach. Inzwischen ist sie als Professorin an der Universität Zürich emeritiert. Das Kinderbuch kann über das Tier­dörfli Olten bezogen werden oder bei Lüthy & Stocker.


Infos: www.tierdoerfli.ch, www.buchhaus.ch



Bericht: Solothurner Zeitung

Toto, Grunz & Kater Karlo

Bottomblue 

ISBN: 978-3-033-07626-6

Rolf Imbach

Idee & Illustrationen​

Evi Graf

Text

© 2020 by Bottomblue | Created by Natalie Hohl